Designerleuchten – Geschenkideen der Luxusklasse

Edle Wohnraumleuchten, zum Beispiel aus der Werkstatt exklusiver italienischer Designer, sind wie geschaffen als kreative Ergänzung oder zur eleganten Abrundung anspruchsvoller Einrichtungen. Mit Leuchten lassen sich Highlights schaffen, „i-Pünktchen“ setzen und Wohnräumen ein Plus an Leben einhauchen. All diesen Luxus ausschließlich selbst zu genießen, hat etwas Egoistisches an sich. Designerleuchten als Geschenk, beispielsweise für liebe Freunde, vermitteln Aufmerksamkeit und Wertschätzung, Sie sind ein Kompliment an die exquisite Einrichtung des Beschenkten.

Kronleuchter, Deckenleuchten und Pendelleuchten setzen eindrucksvolle Highlights

Kronleuchter entwickeln ihre imposante Wirkung optimal in großen Räumen. Hier entfalten sie die ganze Pracht ihres Designs und ihre beeindruckende Leistung als Lichtquelle bravourös. Deckenleuchten verleihen Räumen jeder Größe eine ganz besondere Atmosphäre. Dank der breiten Auswahl findet sich für jedes Zimmer das perfekte Modell und die ideale Ausleuchtung – von pur über modern oder rustikal bis zu klassisch-gediegen. Pendelleuchten lassen sich im Sinne eines Spotlights der dezenten Art einsetzen. So wird zum Beispiel mit einer Pendelleuchte die edle Designer-Essgruppe zum einladenden Mittelpunkt eines Raumes. Dazu findet sich noch mehr auf schnebe.de – wunderschöne Leuchten und viele spannende Ideen zum Thema.

Stehleuchten und Tischleuchten – die Universalgenies unter den Leuchten

Stehleuchten, je nach Einrichtungsstil als klassisches Model, im Stil einer modernen Skulptur oder als Stativleuchte, leisten besten Dienst als Extra-Lichtquelle neben dem Lesesessel. Ihre Leuchtmittel sind bei vielen Modellen dimmbar. So schaffen sie aus einer Sitzgruppe eine gemütliche Insel im Raum, ideal für einen Plausch unter Freunden oder einen gemütlichen Abend zu zweit. Tischleuchten lassen sich als zusätzliche Lichtquellen nahezu überall einsetzen, im Wohn- oder Esszimmer, im Schlafzimmer oder in der Diele. Als stilvolle Solisten zaubern sie – ähnlich den Stehleuchten – an jedem Platz im Raum eine nahezu intime Atmosphäre.

Wandleuchten und Einbauleuchten – viel Licht mit minimalem Platzanspruch

Als Universallichtquellen stehen die Wandleuchten und Einbauleuchten den Steh- und Tischleuchten in Nichts nach. Im Unterschied zu ihnen nehmen sie aber keinerlei Stellfläche in Anspruch. Sie bieten sich als ideale Leuchten für kleine Räume an, spenden in der Diele Licht oder setzen den Eingangsbereich wirkungsvoll in Szene. Aus den Kombinationen von Wandleuchten und Deckenleuchten lassen sich flexibel nutzbare Lichtlösungen für den gesamten Wohnbereich schaffen. Auf ganz dezente Art setzten Einbauleuchten einen Raum oder ein Einrichtungselement ins rechte Licht. Optisch sind sie selbst so gut wie gar nicht vorhanden. Sie lenken die gesamte Aufmerksamkeit auf das Zielobjekt oder lassen die edlen Designermöbel perfekt ausgeleuchtet erstrahlen.

Ergänzen Sie die Liste Ihrer Geschenkideen um Highlights im wahrsten Sinne des Wortes. Lassen Sie sich von der Vielfalt exquisiter Designerleuchten inspirieren – Sie werden glanzvoll strahlende Präsente für beste Freunde, liebe Familienmitglieder und geschätzte Geschäftspartner finden!

 

Inspiration für Geschenke auf dem Weihnachtsmarkt holen

In knapp einem Monat ist wieder Bescherung. Für viele wohl der besondere Tag des Jahres zum Beschenken der Liebsten. Oft ist die Auswahl eine Qual der Wahl.

Ich persönlich finde es immer schön, wenn man mit dem Geschenk auch gleichzeitig überrascht. Das simple „was hättest du denn gern?“ finde ich etwas langweilig. Falls sich der zu beschenkende etwas wünscht, sollte man versuchen, diesen Wunsch auf irgendeine Weise heraus zu bekommen, ohne dass derjenige es mitbekommt.

Hierzu kann man beispielsweise die Freunde des zu Beschenkenden ausfragen. Denen werden Wünsche gerne anvertraut. Aber auch die Social Media Kanäle können einmal näher unter die Lupe genommen werden.

Wenn der Gegenüber keine konkrete Wünsche hat, dann wird die Geschenkauswahl doch mitunter etwas schwierig. Was schenkt man am besten, was den Gegenüber auch wirklich freut? Wer absolut keine Ahnung hat, kann sich zum Beispiel Inspiration auf dem Weihnachtsmarkt holen. Diese beginnen in der Regel am 23. November und gehen bis zum 23. Dezember.

Apropos Weihnachtsmarkt. Ich habe einmal auf einem gearbeitet. Es war der in Bochum. Ich habe zwar keine Geschenkeartikel verkauft. Meine Nachbarin jedoch schon.

Besonders gefragt waren damals Kaffeetassen vom Bochumer Weihnachtsmarkt. Ich habe sogar das Gefühl gehabt, dass es richtige Weihnachtsmarkt-Tassen-Sammler gibt, die jedes Jahr ein oder mehrere Weihnachtsmärkte besuchen und sich Tassen als Andenken mitnehmen. Vielleicht ist dies eine erste Inspiration…

Beliebt sind natürlich auch weihnachtsliche Dekoartikel, die man auf Weihnachtsmärkten zu hauf findet. Natürlich lohnt sich ein Besuch auch, wenn keine Geschenke gekauft werden. Allein die Maronen, die man dort in der kalten Jahreszeit bekommt, sind einen Besuch wert.

Geschäftsbeziehungen pflegen – so werden Werbegeschenke zu einem Erfolg

Wenn man als Firma seinen Kunden oder Geschäftspartnern ein Geschenk macht, dann möchte man sich zum einen für die bisherigen Beziehungen bedanken und zum anderen für die Zukunft eine weitere Kooperation nicht ausschließen. Damit dieses Vorgehen erfolgreich ist, müssen die Geschenke vor allem außergewöhnlich sein und sich von den klassischen Give-aways unterscheiden.

Geschenke an den Partner anpassen

Generell lässt sich festhalten, dass ein Geschenk länger im Gedächtnis eines Beschenkten verbleibt, wenn es individuell angepasst wurde. Damit steigt allerdings auch der Aufwand, der für die Geschenke betrieben werden muss. Aus diesem Grund sollte man seine Bemühungen an die jeweilige Geschäftsbeziehung anpassen. Dies heißt allerdings nicht, dass es sich bei eher unbedeutenden Partnern nicht lohnen würde, ein Werbegeschenk zu machen. Hier kann man allerdings den Aufwand etwas zurückschrauben.
Früher haben sich besonders Büromaterialien wie Kugelschreiber oder Kalender als Geschenke angeboten. Gerade Kugelschreiber sind heute jedoch eher unpopulär, obwohl es in den meisten Büros nicht zu viele von ihnen geben kann. Zum Kugelschreiber des 21. Jahrhunderts hat sich stattdessen der USB-Stick entwickelt. Dieser fällt heute ebenfalls in die „Kann man nicht zu viele haben“ Kategorie. Vor allem weil die Designformen mittlerweile sehr individuell gestaltet werden können, gehören USB-Sticks zu den besten Geschenkideen, wenn man einem Geschäftspartner oder Kunden eine kleine Freude machen möchte.

Besondere Geschenke für besondere Partner

Für Partner, mit denen die Firma eine besondere Geschäftsbeziehung unterhält, sollte der Aufwand dagegen etwas größer sein. Hier kommt es darauf an, dass man sich wirklich Gedanken macht, um die Wertschätzung richtig auszudrücken.
Interessant können dabei Geschenke sein, die tatsächlich mit den bisherigen Projekten zu tun haben. Dabei wird der Kunde noch einmal an den gemeinsamen Erfolg erinnert und zieht so vielleicht eher eine erneute Kooperation in Betracht. Ein hochwertiger Kalender, der die Zusammenarbeit im vergangenen Jahr dokumentiert, kann zum Beispiel eine Idee sein.

Bietet sich ein solches Geschenk nicht an, sollte man jedoch nicht gleich verzagen. Wer seinen Kunden ein wenig kennt, der sollte in der Regel etwas finden, mit dem er ihn eine Freude machen kann. Mögliche Ideen dazu wären:

  • Karten zu einem Konzert oder einer Sportveranstaltung
  • Gutscheine für einen Restaurant-, Kino- oder Theaterbesuch
  • Eine gute Flasche Wein oder Champagner
  • Ein hochwertiges Notizbuch

Gerade ein Notizbuch gehört zu den Geschenken, die sich hervorragend individuell gestalten lassen. Zudem ist der Aufwand relativ gering, wenn man Anbieter wie zum Beispiel diesen nutzt. So muss man sich nur ein spannendes Design überlegen und der Rest wird von Profis im Internet erledigt.

Bessere Beziehungen aufbauen

Auch wenn Werbegeschenke in der Regel mit Kosten verbunden sind, gehören sie doch zu den besten Mitteln, um langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen. Wer ein wenig Zeit und Geld investiert, der wird dies sehr schnell durch weitere Aufträge wieder ausgleichen können.

 

Partnerringe: Zweckungebundenes Geschenk der Zusammengehörigkeit

Nicht versprochen, verlobt oder verheiratet. Dennoch ein Paar. Ob man in einer offiziell anerkannten Partnerschaft lebt oder nicht. Gerne zeigt man nach außen, dass man zueinander gehört. Einige tun dies mit dem Partnerlook. Zum Beispiel wird im gleichen Jogginganzug der Stadtpark durchquert. Wenn man unbedingt drauf steht…

Wem dies zu albern, Verlobungsringe zu viel des Guten sind, der kann auf sogenannte Partnerringe ausweichen. Partnerringe sind Ringe, die eine Partnerschaft zum Ausdruck bringen ohne gleich eine Verlobung oder Vermählung anzudeuten. Wem die Idee mit den Partnerringen gefällt, dem kann ich hier einige Modelle aus dem Shop empfehlen.

Wem die Idee mit den Partnerringen gefallen hat, dem kann ich hier einige Modelle vorstellen.

Das erste Modell seht ihr im Bild links. Es handelt sich dabei um abgerundete Silberringe aus 925 Silber. Der Preis dieser Ringe beträgt 129,98 €.

Wer es ein wenig außergewöhnlicher bevorzugt, der sollte sich diese Silberringe anschauen. Sie kosten ca. 145 € und besitzen Zirkonien.

Dies lässt die Ringe ein wenig edler erIn scheinen.

In einer Liga darüber befinden sich diese Ringe mit echtem Diamanten. Sie eignen sich aber auch schon als Trauringe.

Dieses Schmuckstück mehr als das Doppelte seines Vorgängermodells: 369,98 €.

Wer die Damenwelt ein wenig kennt, der weiß, dass er beim Thema Partner- oder Trauring nicht geizen darf. Neben dem Hochzeitskleid gehören die Ringe wohl zu den wichtigsten bestandteilen einer Hochzeit. Ohne das perfekte Kleid und die perfekten Ringe ist es nur schwer möglich, die Braut glücklich zu machen. Jede von ihnen möchte sich an diesem Tag wie eine Prinzessin fühlen. Dies ist mit einer der Gründe, warum es Millionen von Frauen interessiert, wie Kate Middleton heiratet. Wenn sie schon nicht wie eine Prinzessin heiraten können, dann schauen sie gerne anderen dabei zu.

Mein Rat daher an die Männerwelt: Spart nicht an den Ringen! Lieber ein paar Hundert Euro mehr und dafür ein Leben lang Ruhe. Am besten ihr sucht euch die Ringe gemeinsam aus, gebt eure Meinung, überlasst aber die Auswahl eher der Zukünftigen. Ich weiß von Bekannten, dass selbst Frauen, von denen man es nicht erwarten würde, dass sie eine pompöse Hochzeit erwarten, im tiefsten Inneren von der perfekten Hochzeit träumen.

 

Moderne Telefonie – komfortabel, günstig und professionell

Die Telefonie zählt in der heutigen Zeit sicherlich zu den beliebtesten und meist gewählten Kommunikationsformen. Schnell sind Telefonpartner gefunden, mit denen man sich austauschen und aktuelle Themen besprechen kann. In der Vergangenheit telefonierte man noch mit den Schnur gebundenen Geräten, mit denen man jedoch in seiner Bewegungsfreiheit doch recht eingeschränkt war, so nutzen die meisten Haushalte aktuell bevorzugt Schnurlostelefone, wie zum Beispiel das Siemens Gigaset.

Die Telefone kommen in einem schicken und edlen Design daher, sind in hohem Maße funktionell und sorgen für ein durchweg komfortables Telefonieren. Die leistungsstarken Basisstationen bieten die Möglichkeit, auch aus anderen, weit entfernt liegenden Räumlichkeiten mit dem Gegenüber zu kommunizieren, so dass man dadurch flexibel und unabhängig ist. Das kinderleichte Handling sowie zahlreiche weitere Annehmlichkeiten ermöglichen eine zuverlässige und entspannte Telefonie. Ob klassische Geräte oder Telefone in edlem Design, Leistungsstärke und Zweckmäßigkeit ist in jedem Fall gewährleistet, so dass das Vergnügen bei der Nutzung wird sicherlich nachhaltig andauern wird.

Das Handy in das Festnetz einbinden

In der heutigen Zeit, in der in den Haushalten des Landes mehr Handys zur Verfügung stehen, als es Menschen gibt, ist es natürlich auch durchaus als vorteilhaft anzusehen, wenn diese mobilen Alleskönner auch in das Festnetz eingebunden werden können. Sicherlich hat es jeder persönlich schon einmal am eigenen Leib erfahren, dass das Haustelefon, insbesondere schnurlose Geräte, genau in dem Moment sich irgendwo im Orbit zu befinden scheinen, wenn es klingelt.

Schon geht die Suche los, doch bevor man das Telefon endlich gefunden hat, wurde auf der anderen Seite bereits der Anruf beendet. Diese Situation muss in dieser Form nicht mehr auftreten, denn Dank innovativer Technik lassen sich nunmehr Festnetz und Handy verbinden. Das Handy ist im Grunde stets griffbereit, so dass man einen Anruf umgehend und problemlos annehmen kann. Die Verbindung von Handy und Festnetz lässt sich durchaus leicht herstellen, so dass man auch vor möglichen technischen Herausforderungen nicht zurückweichen muss.

Ob über Bluetooth, den unterschiedlichen Boxen oder auch über eine Gratis App, die Installation lässt sich unkompliziert vornehmen. Durch diese perfekte Kombination wird man sicherlich schnell die umfangreichen Vorzüge genießen wie zum Beispiel

* Direktannahme der Anrufe über das drahtlose Netzwerk
* Mehrfache Anschlussmöglichkeiten von Mobiltelefonen
* Großzügige Reichweiten
* Hohes Maß an Kostenersparnis
* Ständige Erreichbarkeit gewährleistet
* Umfangreiche Funktionalität

Effektiv und effizient

Anhand dieser Darstellung werden die Vorteile sicherlich bereist deutlich, die die Einbindung des Handys in das Festnetz erbringen wird. Durch diese Verbindung lassen sich durchaus auch ein hohes Maß an Kosten einsparen. So können beispielhaft attraktive Flatrates, die man für das Mobiltelefon vereinbart hat, auch bei dieser Form der Telefonie vorteilhaft genutzt werden.

Notebook oder Tablet schenken? Warum nicht 2 in 1?

Tablets erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Gerade jetzt vor der Weihnachtszeit steht das Tablet wohl ganz weit oben auf den Wunschlisten. Nicht umsonst bringen gerade jetzt führende Hersteller wie Microsoft oder Apple ihre neuesten Geräte auf den Markt.

Auch wenn diese Tablets zunehmend mit externen Tastaturen und Aufstellern angeboten werden, ein Notebook ersetzen sie dann oftmals nicht. Gerade für diejenigen, die ungern online arbeiten und ihre Daten auf Servern irgendwo im Ausland ablegen, wo man nicht sicher sein kann, ob die auch sicher sind.

Vom Preis können Notebooks (oder die kleinere Version von ihnen, die Netbooks) mit Tablets konkurrieren, obwohl ich richtig gutes Notebook mindesten doppelt so teuer ist. Auch die Leistung einiger guter Tablets reicht schon fast an die der Netbooks heran.

Aber was tun, wenn man sich nicht entscheiden kann?

Die Lösung ist das sogenannte Ultrabook. Dieses vereint Vorteile des Tablet mit dem des Notebook und ist somit ein idealer Wegbegleiter für alle, die gerne die Vorzüge beider Geräte nutzen wollen.

Das Ultrabook™ zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Intel® Rapid-Start-Technik: Damit ist das Gerät – ähnlich einem Tablet – in wenigen Sekunden betriebsbereit.

  • Intel® Smart-Response Technik: Auch diese Funktion kennt man in ähnlicher Form sowohl beim Tablet als auch beim Notebook. Damit werden häufig genutzte Anwendungen in einer Schnellzugriffsleiste verfügbar gemacht.

  • Intel® Smart-Connect-Technik: Diese Funktion erlaubt es dem Ultrabook Aktualisierungen (z.B. im E-Mail Postfach, Soziale Medien…) in regelmäßigen Abständen durchzuführen.

Häufig hört man, dass Tablets und Smartphones nicht sicher sein. Das stimmt auch zum Teil, da auf diesen oft Betriebssysteme wie Googles Android verwendet wird. Bekanntlich ist Google ein US-amerikanisches Unternehmen mit Servern in den USA. Dort sind die Datenschutzbestimmungen nicht so ausgereift wie hierzulande.

Wer wert auf Datensicherheit legt, der sollte daher ein Ultrabook wählen, da Sicherheit gerade dieses Gerät eher auszeichnet.

Ich hoffe, ich habe einigen die Entscheidung etwas einfacher gemacht und wünsche viel Spaß beim Weihnachtseinkauf!

Zwei praktische Geschenketipps aus Amazon

Heute gibt es zwei weitere Geschenketipps für Euch. Diesmal gefunden auf Amazon. Bei beiden hatte ich das Gefühl, dass sie recht praktisch sind. Das erste Geschenk wird wohl eher (Single-)Männer interessieren, das zweite eher Frauen mit Kamin. Also los geht’s.

1. Knie-Tablett

Nein, ich habe mich nicht verschrieben. Es geht tatsächlich diesmal nicht um ein Elektronikspielzeug in Form eines Laptops. Es geht tatsächlich um ein Tablett für die Knie, einem Knietablett eben.

Hmm.. wozu soll das gut sein? Nun als Singel-Mann (eventuell ist das auch bei Single-Frauen der Fall) isst man ungern alleine. Man hat in der Regel keine Lust, einen Tisch zu decken und still sein Mittag- bzw. Abendessen zu sich zu nehmen. Dann lieber eine Stimme aus dem Fernseher, auch wenn keine Kommunikation stattfindet.

Ich bin mir durchaus bewusst, dass Essen vor dem PC oder dem Fernseher ungesund ist. Aber was will man machen? Alleine essen ist ungesund für die Psyche. Also wird das Essen auf ein Tablett gepackt und ins Wohnzimmer genommen.

Meist will so ein Tablett aber nicht so wie man es selbst will. Also auf den Knien liegen bleiben und vor allem in der richtigen Höhe. Das oben genannte Knie-Tablett besitzt bereits ein Kissen. Es kostet im Amazon-Shop 13,99 €. Eine praktische Lösung des Problems!

2. Kaminholzkorb

Die steigenden Energiepreise werden immer weiter an den Endkunden weitergegeben. Unternehmen bleiben dank der aktuellen Regierung von diesen Preiserhöhungen weitesgehend verschont. Da denken immer mehr Hausbesitzer an kostengünstigeren Heizmethoden. Der Kamin ist dabei nicht nur aufgrund seiner Optik ein begehrtes Heizobjekt. Natürlich für denjenigen, der ihn sich leisten kann.

Falls man das nötige Kleingeld für einen Kamin hat oder Freunde hat, die einen Kamin besitzen, dann ist so ein Kaminholzkorb aus Polyrattan eventuell das richtige Geschenk. Es kostet im Amazon-Shop 40,00 €.

In unserem Ferienhaus, in dem wir meist nur im Sommer sind, heizen wir nicht viel. Wenn, dann wird das Holz in einer Tüte oder ohne alles transportiert. Viel ästhetischer und praktischer ist hingegen so ein Kaminholzkorb.

Ich hoffe, die zwei Tipps waren wieder hilfreich. Bis demnächst…

Ausgefallene Geschenketipps dieser Woche

Es ist wieder soweit. Heute gibt es mal wieder ausgefallene Geschenketipps, die man online kaufen kann. Darunter sind einige lustige Sachen dabei, die es lohnt, sich einmal näher anzusehen.

Gefunden habe ich diese auf den Seiten von Mega-Merchandise, einer Seite, auf der man ausgefallene Geschenke online kaufen kann.

1. Der lustige Schnuller

Beginnen möchte ich mit einem Geschenk, bei dem ich auf Anhieb schmunzeln musste. Dieses Geschenk passt sehr gut zu einer Geburt.

Es handelt sich nicht um einen gewöhnlichen Schnuller. Dieser besitzt noch einen Schnurbart oben drauf. Ich finde Babys, die an einem Schnuller suagen, eh schon lustig. Wenn sich jetzt noch ein Schnurbart an einem Baby hin und her bewegt, dann könnte dies ein ganz netter Gag werden.

Der Artikel macht natürlich gerade bei Jungen Sinn. Er kostet 8,50 € zzgl. Versand. Gezahlt werden kann mit den gängigen Bezahlformen wie Kreditkarte, Überweisung, Paypal oder Nachname.

2. Nostalgische Fußmatte

Wer auf Nostalgie bei seinen Geschenken wert legt, für den ist eventuell diese Fußmatte genau das Richtige. Sie bildet eine Kasette ab. Kasette, was ist das denn? wird sich die jüngere Generation fragen. Tatsächlich sah ich letztens eine Befragung auf der Straße, bei der Jugendliche gefragt wurden, was eine Kasette ist. Die Ratlosigkeit war groß. Die altbewährte Kasette mit dem Kabelsalat ist in Vergessenheit geraten.

Sie könnte aber als Fußmatte wieder auferstehen und somit auch zu einem wenig Musikbildung der jüngeren Generation beitragen. Ganz billig ist der Nostalgie-Musikträger zum Schuhsohlen-Abputzen jedoch nicht. 45,00 € muss man für diesen berappen. Für Nostalgiker sicherlich sein Geld wert.

3. Stammbaum leicht erklärt

Apropros Jugend. Diese scheint immer weniger Verwandte und Ahnen zu kennen. Halte ich persönlich für sehr wichtig. Diesem Problem kann man mit sogenannten Stammbaum Magneten entgegnen.

Das Set besteht aus 60 Magneten, einem Stift und 15 Rahmen.Jeder Rahmen besitzt ein beschreibbares Namensfeld. Zusätzlich gibt es. zahlreicher Verbindungsstücke und Verzierungen.

Dieses Geschenk macht sich sicherlich auch als eines für den Ehepartner gut. Gerade bei großen Familien fällt es oft schwer, die Verwandtschaftsbeziehungen zu durchblicken.

Kostenpunkt: 11,90 €

Schlussbemerkung

Ich hoffe, meine Ausfall an ausgefallenen Geschenkeideen hat euch wieder gefallen. Gerne dürft auch ihr mir eure in den Kommentaren mitteilen. Ich freue mich immer darüber.

Fahnen und Flaggen in zahlreichen Varianten

Sicherlich hat man noch die farbenprächtigen Bilder von der letzten Fußball Weltmeisterschaft vor Augen. Zahlreiche Deutschland Fahnen schmückten unzählige Pkw oder wurden an den Fenstern vieler Häuser drapiert. Dieses bunte Spektakel zeigte nicht nur Verbundenheit mit dem deutschen Team, sondern war auch ein Zeichen guter alter Tradition. Doch nicht nur zu diesem Anlass sind Fahnen und Flaggen in den unterschiedlichsten Varianten ein schmückendes Accessoire. Sie finden daneben auch zu den verschiedensten Events, Feierlichkeiten oder zudem in Gärten und öffentlichen Einrichtungen (Parks, etc.) eine sinnvolle Verwendung. Eine breit gefächerte Produktpalette sorgt für reichlich Abwechslung und für eine zauberhafte Farbenpracht, so dass man nach individuellen Vorstellungen und persönlichen Ideen Räume, Fahrzeuge oder auch Gärten in einen außergewöhnlichen Ort verwandeln wird.

Umfangreiche Optionen bei der Verwendung der Fahnen möglich

Wer beispielsweise seinem favorisierten Fußballclub ein Zeichen seiner Verbundenheit darlegen möchte oder aber auch in einem Kinderzimmer mit bunten Farben und tollen Motiven wahre Glanzpunkte setzen möchte, dem stehen umfangreiche Optionen zur Verfügung. Bei einem Besuch des Online Portals https://www.fahnen-fanshop.de erhält man wissenswerte und nützliche Informationen zu diesem Themenbereich und kann bequem von Zuhause aus einer riesigen Vielfalt seine Lieblingsfahne auswählen wie zum Beispiel

  • Südstaaten Fahne
  • Zahlreiche Länder Fahnen (Nationalflaggen)
  • Weihnachts – und Osterfahnen
  • Fahnenketten
  • Flaggen zu besonderen Anlässen (Halloween, Hexenmotive, etc.)
  • Historische Fahnen und Flaggen

Anhand dieser Darstellung werden sicherlich bereits die umfangreichen Möglichkeiten deutlich, bei denen man eine persönlich ausgewählte Fahne verwenden kann. So wird jeder in der Lage sein, sein individuelles Motiv auszuwählen und die Flagge an den Ort seiner zu drapieren.

Aufmerksamkeit ist garantiert

Ob an Fahrzeugen, in Fenstern, in Räumen oder im Freien, Fahnen und Flaggen sind immer eine schmückende Zier und erzeugen bei den Betrachtern sicherlich ein hohes Maß an Aufmerksamkeit. Die anspruchsvollen Accessoires stehen dabei in den unterschiedlichsten Größen zur Verfügung, so dass man auch in diesem Segment sicherlich eine ideale Auswahlmöglichkeit besitzt, die dem persönlichen Bedarf entspricht.

Wäschekorb als Geschenk nicht unterschätzen

Wäschekorb als Geschenk nicht unterschätzen

Wäschekorb

Vor drei Monaten habe ich diesen schicken Wäschekorb geschenkt bekommen.

Im ersten Augenblick denkt man: „Nun ja, ist ja nur ein Wäschekorb!“ Er sieht zwar edel aus, aber was soll er denn schon kosten?

Als ich dann eine kurze Recherche anstellte, war ich überrascht, wie qualitativ hochwertig so ein Wäschekorb sein kann. Entsprechend ist dann auch sein Preis, den man auf keinen Fall – so wie in meinem Fall –  unterschätzen darf.

Das schöne an meinem Wäschekorb ist, dass der Deckel gepolstert ist. So kann man sich auf diesen auch einmal draufsetzen, ohne zu befürchten, dass er gleich einknickt. Zu kritisieren ist jedoch, dass er keine Griffe an den Seiten besitzt.

Apropos Wert des Geschenks. Die Preise für Wäschekörbe beginnen bei richtig guten bei 39,00 € und gehen bis 139,00 €. Die günstigeren bestehen dabei aus Palmenblättern. Die teureren aus einer Kombination aus Rattan und Baumwolle. Es gib aber auch welche aus einem Stroh-Wolle-Gemisch.

Jetzt wird sich der eine oder andere Fragen: Wozu brauche ich einen Wäschekorb für 139 €? Da kommt doch eh nur meine dreckige Wäsche hinein. Nun ja, das ist wie mit allen anderen Gegenständen in den eigenen vier Wänden. Man kann es schlicht einrichten, aber auch etwas stilvoller. Ein normaler Wäschekorb dürfte in einer Wohnung kaum Gästen auffallen. Ein ausgefallener oder edler jedoch schon.

Genauso kann man sich auch nur eine Matratze auf den Boden legen und auf dieser schlafen oder sich ein bequemes Bett kaufen. Einige Menschen verbringen halt viel Zeit zu Hause. Entsprechend schön und stilvoll wollen sie es dann auch dort haben. Oder sie laden gerne Gäste ein und möchten diesen nicht gerade 0815 Geschirr, Gläser etc. auftischen. Das Interieur einer Wohnung sagt eben auch viel über den Menschen selbst aus.

Ich bin letztendlich froh, so einen Wäschekorb geschenkt bekommen zu haben. Er ist ein echter Hingucker. Mal etwas anderes als der Plastikwäschekorb, den ich bisher genutzt habe.