Mit personalisierten Geschenken liegt man immer richtig

Na, seid ihr die ungewollten Geschenke von Weihnachten mittlerweile über ebay & Co. losgeworden? Jedes Jahr ist die Aktivität auf Kleinanzeigenmärkten in den ersten Monaten des Jahres besonders rege. Dann wenn man wieder irgendwelche Geschenke erhalten hat, mit denen man eigentlich nicht viel anfangen kann.

Das kann eine total bunte Krawatte sein, die man eigentlich zu nichts tragen kann. Es wäre einem einfach zu peinlich, damit auf der Arbeit zu erscheinen. Eine Ausnahme ist dieser Tage in den Hochburgen des Karnevals wie Köln, Düsseldorf oder Mainz. Da wird das ach so tolle Geschenke von den Kolleginnen zerschnitten und man ist das olle Ding endlich los.

Personalisierte Geschenke

Derartige Geschenke sind nicht nur den Beschenkten beim Tragen peinlich. Auch wenn der Schenkende das Geschenk nach Wochen einmal an einem sehen möchte, wird es für beide Seiten noch einmal peinlich. Der Beschenkte muss zugeben, dass er das Geschenk nicht mehr besitzt und der Schenkende erfährt, dass kein Wert auf sein Geschenk gelegt wurde.

Besser sind dagegen personalisierte Geschenke wie z.B. ein Herzkissen. Erstens können diese nicht so einfach weiterveräußert werden, da z.B. ein Vorname auf diesen notiert ist. Zweitens gibt man personalisierte Geschenke seltener weg. Selbst wenn es sich um ein T-Shirt handelt, man behält es und trägt es sogar.

Das erste selbst-personalisierte Geschenk

Mittlerweile ist es recht einfach, Geschenke zu personalisieren. Man lädt ein Bild oder ein Logo ins Internet, gestaltet ein wenig sein Geschenk und bestellt es. Früher war es etwas teuer, beispielsweise Kleidung zu personalisieren. Der Vorteil war jedoch, dass man individuell, nach seinem Geschmack designte Kleidung mit z.B. coolen Sprüchen drauf besaß.

Ich erinnere mich an das erste personalisierte Geschenk meines Lebens. Es wurde von einem Kumpel als Wichtelgeschenk verschenkt. Damals waren Gläser mit der eingravierten Schrift „Joy“ sehr bekannt und beliebt.

Mein Kumpel besorgte ein normales Glas, klebte einen Aufkleber auf diesen und schrieb „Roy“ darauf. Dieses Glas erhielt dann ein schwuler Klassenkamerade von mir mit der Anspielung auf „Joy“ und „Siegfried & Roy“. Wir fanden es damals natürlich recht lustig.

Fazit

Wenn ihr also nicht wollt, dass euer im Dezember verschenktes Geschenk im Februar schon nicht mehr im Besitz eures Liebsten ist, dann macht euch ein wenig Gedanken über die Personalisierung eures Geschenks. Glaubt mir, ihr werdet damit nicht nur eine größere Freude machen, ihr werdet auch lange Zeit nicht vergessen werden. .

Coole, lustige oder schöne Geburtstagssprüche

Der individuelle Ehrentag eines jeden Menschen, nämlich der Geburtstag, ist ein passender Anlass, um die Glückwunschkarte mit einem Gedicht oder einem Spruch zu würzen, der über die Floskel „Alles Gute zum Geburtstag“ hinausgeht. Geburtstagssprüche zeigen dem Menschen, den ihr beschenken wollt, dass ihr euch wirklich Gedanken gemacht habt. Sprüche, Gedichte oder Gedanken können auf eine selbstgebastelte oder gekaufte Karte geschrieben oder bei der Geburtstagsfeier vorgetragen werden. Wichtig: Der Inhalt der kleinen Texte muss individuell sein und zum Geburtstagskind passen.

Gut eignen sich Anekdoten, die augenzwinkernde Beschreibung der Charaktereigenschaften, Hobbys oder Lieblingssportarten. Also alles, was einen Menschen einzigartig und liebenswert macht. Selbst Schicksalsschlägen, Krankheiten und so manchem bösen Zipperlein kann mit einem heiteren Spruch die Schwere genommen werden. Bei den Themen wählt ihr zuerst zwischen verschiedenem Emotionen aus. Ihr kennt den Jubilar am besten und wisst, ob er über sich selbst lachen kann oder ob er mehr für Lob und Bewunderung empfänglich ist. Lustige Geburtstagssprüche kommen erfahrungsgemäß am besten an.

Woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Ach, wer wird denn gleich so pessimistisch sein. Nicht jeder ist ein begnadeter Dichter oder Sprüche-Erfinder, deshalb ist es erlaubt, wenn ihr euch im Netz Anregungen holt. Aber versucht erst einmal selbst, ein paar Gedanken zu Papier zu bringen, die Ideen kommen von ganz allein. Je besser ihr den Adressanten kennt, je mehr ihr über die Person und ihre Wünsche und Vorlieben wisst, umso einfacher wird es, Worte zu Sätzen zu formulieren oder sogar zu reimen. Natürlich könnt ihr euch auch professionelle Hilfe holen. Für einen kleinen Obolus zaubern Profitexter passende Gedichte und Geburtstagssprüche aus dem Ärmel.

Hierzu benötigen die Autoren nur ein paar Eckdaten über Charaktereigenschaften sowie wichtige Personen und Ereignisse aus dem Leben des Geburtstagskindes. Wenn ihr all diese Informationen notiert habt, dann könnt ihr den Spruch oder das Gedicht eigentlich gleich selbst schreiben. Probiert es einfach aus. „Heute an Deinem Ehrentag möchte ich Dir sagen: Du bist das Beste auf der Welt, da gibt’s gar keine Fragen….“ – wie würdet ihr weiter schreiben? Wer zeichnen kann, illustriert den Spruch noch mit kleinen Bildchen, wer gern bastelt, gestaltet die ganze Geburtstagskarte selbst. Viel Spaß!

Zu jedem Fest die perfekten Partygeschenke

Anlässe zum Feiern und Party machen gibt es sicherlich genug, ob beispielsweise eine Hochzeit, zu Fasching und Karneval oder bei einer gruseligen Halloween Veranstaltung, ob zu Babys Geburt oder zu Sylvester. Nicht nur die Gäste allein entscheiden letztlich über den Verlauf der Fete, auch die perfekten Partygeschenke – und Begleiter tragen in hohem zum Gelingen des Festes bei. Die Auswahl an idealen und passenden Mitbringsel ist riesig. So werden tolle Accessoires, außergewöhnliche Geschenke und witzige Verkleidungen für Damen, Herren und Kids angeboten, aus denen sich der Partygast seinen persönlichen Favoriten schnell und bequem von Zuhause aus auswählen kann. Nun heißt es nur noch, kreativ zu werden und sich inspirieren lassen.

Halloween steht vor der Tür

Süßes oder Saures…. Wenn diese Worte fallen und zahlreiche, vermummte, meist kindliche Gestalten durch die Straßen laufen und an die Haustüren klopfen, um die Nachbarn zu erleichtern, dann ist Halloween Time. Doch nicht nur Kids finden Spaß an diesen Aktionen – auch Erwachsene genießen auf Halloween Partys diesen Reisenspaß. Doch welche Verkleidung ist angesagt? Was bringt man den Gastgebern mit? Schreckliche Zombiekostüme sind sicherlich ebenso angesagt, wie erotische und gewagte Outfits für die Damen. Auch für die Gastgeber findet sich ein passendes Mitbringsel, die perfekt zum Motto des Events passen wie beispielsweise ein Badvorleger Marke „Blutbad“ oder auch das gleichnamige Duschgel.

Geschenke und Party – Begleiter zu verschiedenen Events

Außergewöhnliche und sicherlich stets auffallende Geschenke und Party – Begleiter heben nicht nur die Stimmung, sie tragen auch in hohem Maße dazu bei, dass jedes Fest zu einem nachhaltigen und unvergessenen Event avancieren wird. Gute Qualität und einzigartige Produkte müssen im Übrigen auch nicht teuer sein. Wer sich selbst perfekt in Szene setzen möchte, der wird sicherlich durch ein außergewöhnliches Outfit punkten wollen. Dazu verhilft dem Partygast beispielsweise eine Retro Arcarde Regenponcho. Wetterfest und zudem ein wenig futuristisch anmutend wird man mit diesem Cape nicht nur allen Witterungsbedingungen trotzen, sondern schnell auch die faszinierenden Blicke der Gäste auf sich ziehen. Ob zur Pool Party oder auf einem Musikfestival – der Poncho ist ein idealer Begleiter.

Daneben sollte natürlich auch auf kleine Geschenke für die Hausherren nicht verzichtet werden, denn bekanntermaßen sind es genau diese Dinge, die die Freundschaft erhalten.
Innovation und Spaß und vor allem mehr als nur die herkömmlichen Präsente und Outfits – darauf kommt es an, wenn man auf eine Fete, gleich zu welchem Anlass und punkten möchte. So berichtet beispielsweise openPr, das offene PR Portal, das ausgewählte Produkte, egal ob Schlüsselanhänger, Flaschenöffner oder Wanduhren, einfach nur individuelles Vergnügen bereiten sollen. So wird man beispielsweise schnell erkennen, was man mit dem längst in der Versenkung geglaubten und zum Kult avancierten Oberlippenbart auf einer Party so alles erleben kann.

Persönliche Geschenke für Babys

Ein Baby ist für frisch gebackene Eltern das Glück auf Erden und eine komplett neue Lebensphase. Es gibt viel zu entdecken, zu erleben und auch zu tun. Das Baby wird schnell älter und Freunde und Verwandte sind in der Regel die ersten, die sehen wie schnell sich das Kind entwickelt. Schnell stehen auch die ersten Geburtstage und die Taufe an und so mancher Freund der Familie fragt sich, was denn geschenkt werden soll. Im Grunde gilt hier dasselbe wie bei Erwachsenen: Persönliche Geschenke sind materiellen Dingen vorzuziehen. Wir haben hier eine kleine Ideensammlung mit persönlichen Babygeschenken zusammengestellt.

Namensschnuller als Babygeschenk

Ein Baby ohne Schnuller ist wie ein Fahrrad ohne Reifen. Meistens haben Babys auch gleich mehrere Schnuller und wer etwas Persönliches schenken möchte, der kann den Namen des Neugeborenen auf einen Schnuller gravieren lassen. So ist unmissverständlich klar, wem der Schnuller gehört. Ein persönliches und einfallsreiches Geschenk.

Selbst bedruckte Babymütze

Auch Babykleidung wird immer gerne gesehen, schließlich wächst das Kind alle paar Monate aus den Klamotten raus. Aus einer Babymütze aber, ist ein Herauswachsen so schnell nicht möglich, daher hat dieses Babygeschenk eine längere „Lebensdauer“ und wärmt das empfindliche Köpfchen auch noch zusätzlich. Die persönliche Note bekommt die Mütze durch einen individuellen Aufdruck, den man selber bestimmen kann. Dies kann ein Name, ein lustiges Motiv, Bild oder Babyspruch sein. Man kann so auf die Persönlichkeit des Kindes anspielen und etwas ganz Persönliches schenken. Ganz tolle Babymützen bedrucken kann man hier in verschiedenen Ausführungen.

Bedruckte Namenskissen

Das Baby soll es warm und kuschelig haben, richtig? Wie wäre es mit einem persönlichen Namenskissen zum Träumen, Schlafen und Kuscheln? Bei geeigneten Anbietern kann man den Kissendruck selber auswählen und das Kissen so ganz persönlich gestalten. Man schenkt so nicht nur ein Unikat sondern auch ein schönes Andenken an dem das Baby lange Spaß hat.

Personalisierte Lederschühchen

Sobald das Baby ein wenig laufen kann, kann man auch warme Schühchen oder Pantoffeln schenken. Aber natürlich nicht ganz normale sondern sehr persönliche Exemplare mit einem Namen oder dem Lieblingsdino aufgenäht. Hierzu braucht man nicht mal einen externen Anbieter, sondern kann das Ganze auch mit ein wenig Geschick selber machen.

Wie reagiert man auf unpassende Geschenke?

Weihnachten steht vor der Tür. Nur noch fünf Tage bis zur Bescherung. Wie jedes Jahr wird es Geschenke geben, über die man sich sehr freut und wiederum andere, bei denen die Freude sich eher in Grenzen hält.

Ich habe mich gefragt, wie man auf letzere Geschenke reagieren sollte und bin im Expedia Blog fündig geworden. Dort werden einem vier Strategien mit an die Hand gegeben, wie man reagieren sollte, wenn man von seinem Geschenk nicht begeistert ist.

Aber auch der MDR hat sich dieses Thema zu Herzen und gibt Ratschläge, wie man am besten in solch einer Situation reagiert. Einige dieser Tipps sollen hier weitergegeben werden.

Die weichgespülte Wahrheit

Auf keinen Fall – so empfehlen Experten – sollte man mit seiner Enttäuschung offen (und brutal) ans Tageslicht. Gerade wenn Kinder einen beschenken (tun die wenigsten). Stattdessen sollte man durch die Blume vermitteln, dass man das Geschenk wertschätzt, es aber dann doch nicht so passend für einen ist.

In einem weiteren Schritt kann man dann charmant nach einem eventuellen Kassenbon fragen, um das Geschenk gegen etwas Passenderes umtauschen zu können.

Mit Blick auf Zukunft bewerten

Manchmal erhält man Geschnke, für die man in der Gegenwart keine unbedingte Verwendung sieht. Auch hier kann man charmant reagieren, die Zukunftsvision des Schenkenden loben und mitteilen, dass man später sehr gute Verwendung dafür haben wird.

Alles nicht so ernst nehmen

Viele Familien haben das Beschenken mittlerweile abgeschafft. Dabei ist das Beschenken anderer Menschen eine schöne Sache. Gerade dann, wenn man ihnen eine Freude macht.

Gerade zu Weihnachten sollte man Geschenke nicht unbedingt nach ihrem Wert oder ihrem Nutzen beurteilen, sondern als einen Bonus sehen. Vorher stand man mit leeren Händen da, jetzt hat man mit einem Gegenstand mehr im Leben.

Wer sein Geschenke absolut nicht gebrauchen kann, der kann seine Geschenk umtauschen oder weitergeben. Ja ich weiß, für viele ist das weiterverschenken von Geschenken ein Unding. Aber wenn man es absolut nicht gebrauchen kann, kann man damit ggf. einem anderen Menschen damit eine Freude machen.

Zum Beispiel hilfsbedürftigen Menschen, Flüchtlingen oder Kindern, die nicht so viel haben. Die freuen sich auch schon einmal über eine Haarbürste oder einen Taschenrechner. Und kein Schenkender wird wohl etwas dagegen haben, wenn man sein Geschenk jemanden gegeben hat, der es noch notwendiger hatte.

Fazit

Weihnachten ist das Fest der Freude und der Besinnlichkeit. Die Familie kommt zusammen, man verbringt ein paar schöne Tage miteinander. Geschenke sollten dabei nur eine zweitrangige Rolle spielen und am besten keinem die gute Laune verderben.

Inspiration für Geschenke auf dem Weihnachtsmarkt holen

In knapp einem Monat ist wieder Bescherung. Für viele wohl der besondere Tag des Jahres zum Beschenken der Liebsten. Oft ist die Auswahl eine Qual der Wahl.

Ich persönlich finde es immer schön, wenn man mit dem Geschenk auch gleichzeitig überrascht. Das simple „was hättest du denn gern?“ finde ich etwas langweilig. Falls sich der zu beschenkende etwas wünscht, sollte man versuchen, diesen Wunsch auf irgendeine Weise heraus zu bekommen, ohne dass derjenige es mitbekommt.

Hierzu kann man beispielsweise die Freunde des zu Beschenkenden ausfragen. Denen werden Wünsche gerne anvertraut. Aber auch die Social Media Kanäle können einmal näher unter die Lupe genommen werden.

Wenn der Gegenüber keine konkrete Wünsche hat, dann wird die Geschenkauswahl doch mitunter etwas schwierig. Was schenkt man am besten, was den Gegenüber auch wirklich freut? Wer absolut keine Ahnung hat, kann sich zum Beispiel Inspiration auf dem Weihnachtsmarkt holen. Diese beginnen in der Regel am 23. November und gehen bis zum 23. Dezember.

Apropos Weihnachtsmarkt. Ich habe einmal auf einem gearbeitet. Es war der in Bochum. Ich habe zwar keine Geschenkeartikel verkauft. Meine Nachbarin jedoch schon.

Besonders gefragt waren damals Kaffeetassen vom Bochumer Weihnachtsmarkt. Ich habe sogar das Gefühl gehabt, dass es richtige Weihnachtsmarkt-Tassen-Sammler gibt, die jedes Jahr ein oder mehrere Weihnachtsmärkte besuchen und sich Tassen als Andenken mitnehmen. Vielleicht ist dies eine erste Inspiration…

Beliebt sind natürlich auch weihnachtsliche Dekoartikel, die man auf Weihnachtsmärkten zu hauf findet. Natürlich lohnt sich ein Besuch auch, wenn keine Geschenke gekauft werden. Allein die Maronen, die man dort in der kalten Jahreszeit bekommt, sind einen Besuch wert.

Partnerringe: Zweckungebundenes Geschenk der Zusammengehörigkeit

Nicht versprochen, verlobt oder verheiratet. Dennoch ein Paar. Ob man in einer offiziell anerkannten Partnerschaft lebt oder nicht. Gerne zeigt man nach außen, dass man zueinander gehört. Einige tun dies mit dem Partnerlook. Zum Beispiel wird im gleichen Jogginganzug der Stadtpark durchquert. Wenn man unbedingt drauf steht…

Wem dies zu albern, Verlobungsringe zu viel des Guten sind, der kann auf sogenannte Partnerringe ausweichen. Partnerringe sind Ringe, die eine Partnerschaft zum Ausdruck bringen ohne gleich eine Verlobung oder Vermählung anzudeuten. Wem die Idee mit den Partnerringen gefällt, dem kann ich hier einige Modelle aus dem Shop empfehlen.

Wem die Idee mit den Partnerringen gefallen hat, dem kann ich hier einige Modelle vorstellen.

Das erste Modell seht ihr im Bild links. Es handelt sich dabei um abgerundete Silberringe aus 925 Silber. Der Preis dieser Ringe beträgt 129,98 €.

Wer es ein wenig außergewöhnlicher bevorzugt, der sollte sich diese Silberringe anschauen. Sie kosten ca. 145 € und besitzen Zirkonien.

Dies lässt die Ringe ein wenig edler erIn scheinen.

In einer Liga darüber befinden sich diese Ringe mit echtem Diamanten. Sie eignen sich aber auch schon als Trauringe.

Dieses Schmuckstück mehr als das Doppelte seines Vorgängermodells: 369,98 €.

Wer die Damenwelt ein wenig kennt, der weiß, dass er beim Thema Partner- oder Trauring nicht geizen darf. Neben dem Hochzeitskleid gehören die Ringe wohl zu den wichtigsten bestandteilen einer Hochzeit. Ohne das perfekte Kleid und die perfekten Ringe ist es nur schwer möglich, die Braut glücklich zu machen. Jede von ihnen möchte sich an diesem Tag wie eine Prinzessin fühlen. Dies ist mit einer der Gründe, warum es Millionen von Frauen interessiert, wie Kate Middleton heiratet. Wenn sie schon nicht wie eine Prinzessin heiraten können, dann schauen sie gerne anderen dabei zu.

Mein Rat daher an die Männerwelt: Spart nicht an den Ringen! Lieber ein paar Hundert Euro mehr und dafür ein Leben lang Ruhe. Am besten ihr sucht euch die Ringe gemeinsam aus, gebt eure Meinung, überlasst aber die Auswahl eher der Zukünftigen. Ich weiß von Bekannten, dass selbst Frauen, von denen man es nicht erwarten würde, dass sie eine pompöse Hochzeit erwarten, im tiefsten Inneren von der perfekten Hochzeit träumen.

 

Notebook oder Tablet schenken? Warum nicht 2 in 1?

Tablets erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Gerade jetzt vor der Weihnachtszeit steht das Tablet wohl ganz weit oben auf den Wunschlisten. Nicht umsonst bringen gerade jetzt führende Hersteller wie Microsoft oder Apple ihre neuesten Geräte auf den Markt.

Auch wenn diese Tablets zunehmend mit externen Tastaturen und Aufstellern angeboten werden, ein Notebook ersetzen sie dann oftmals nicht. Gerade für diejenigen, die ungern online arbeiten und ihre Daten auf Servern irgendwo im Ausland ablegen, wo man nicht sicher sein kann, ob die auch sicher sind.

Vom Preis können Notebooks (oder die kleinere Version von ihnen, die Netbooks) mit Tablets konkurrieren, obwohl ich richtig gutes Notebook mindesten doppelt so teuer ist. Auch die Leistung einiger guter Tablets reicht schon fast an die der Netbooks heran.

Aber was tun, wenn man sich nicht entscheiden kann?

Die Lösung ist das sogenannte Ultrabook. Dieses vereint Vorteile des Tablet mit dem des Notebook und ist somit ein idealer Wegbegleiter für alle, die gerne die Vorzüge beider Geräte nutzen wollen.

Das Ultrabook™ zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Intel® Rapid-Start-Technik: Damit ist das Gerät – ähnlich einem Tablet – in wenigen Sekunden betriebsbereit.

  • Intel® Smart-Response Technik: Auch diese Funktion kennt man in ähnlicher Form sowohl beim Tablet als auch beim Notebook. Damit werden häufig genutzte Anwendungen in einer Schnellzugriffsleiste verfügbar gemacht.

  • Intel® Smart-Connect-Technik: Diese Funktion erlaubt es dem Ultrabook Aktualisierungen (z.B. im E-Mail Postfach, Soziale Medien…) in regelmäßigen Abständen durchzuführen.

Häufig hört man, dass Tablets und Smartphones nicht sicher sein. Das stimmt auch zum Teil, da auf diesen oft Betriebssysteme wie Googles Android verwendet wird. Bekanntlich ist Google ein US-amerikanisches Unternehmen mit Servern in den USA. Dort sind die Datenschutzbestimmungen nicht so ausgereift wie hierzulande.

Wer wert auf Datensicherheit legt, der sollte daher ein Ultrabook wählen, da Sicherheit gerade dieses Gerät eher auszeichnet.

Ich hoffe, ich habe einigen die Entscheidung etwas einfacher gemacht und wünsche viel Spaß beim Weihnachtseinkauf!

Die Karte zum Geschenk genauso wichtig wie das Geschenk selbst

Wer ein Geschenk zum Geburtstag sucht, der hat es oft nicht einfach. Was schenkt man einem bloß, wenn man seine Interessen nicht kennt? Da hilft es oft einmal im engeren Kreis des zu Beschenkenden nachzufragen oder direkt denjenige slebst. Aber auch so wird das Besorgen des Geschenks zu z.T. zu einer Tortur.

Ebenso wichtig wie das Geschenk selbst ist die dazu gehörige Glückwunschkarte. Diese wird oft länger aufbewahrt als das Geschenk selbst, dass nach einer Zeit verschleißbedingt nicht mehr funktioniert oder kaputt geht. Eine Glückwunschskarte, die einen originellen Text enthält, wird dagegen aufbewahrt.

Als Aachener gibt es für uns eine Adresse hierfür: Glückwunschkarten von Hallmark. Das Unternehmen sitzt in der City. Vielleicht nicht all zu sehr im Blickfeld, doch Kenner wissen, wo sie Karten zu allen möglichen Anlässen kaufen können. Seien es Geburtstags-, Gruß- oder Fotokarten.

Man muss selbstverstänlich nicht wie ich in Aachen leben, um an die tollen Karten heranzukommen. Das Internet sei dank. Mit wenigen Klicks kann man selbst als Ungeübter seine Glückwunschskarten selbst gestalten und versenden. Sowohl als E-Card als auch in Papierform.

Auf die Karten von Hallmark ist an sicherlich auch im Urlaub gestoßen. Als ich auf Jersey lebte, waren diese auch an jeder Ecke zu finden. Sie bieten eben eine gewisse Qualität, so dass man sicher sein kann, dass sie auch eine lange Zeit halten.

Also nicht vergessen: Zum Geschenk auch immer eine schöne Karte beifügen und so die Freude noch einmal steigern!

Die Leder Geldbörse ist ein perfektes Männergeschenk

Die Leder Geldbörse ist ein perfektes Männergeschenk

Oftmals steht man zu den unterschiedlichsten Anlässen vor der quälenden Frage: Was schenke ich meinem Mann, meinem Partner oder einem guten Freund denn nun? Im Grunde ist die Antwort hierzu nicht besonders schwierig, denn auch wenn das männliche Pendant offensichtlich bereits schon alles besitzt, die Leder Geldbörse ist ein perfektes Männergeschenk. Ob sportlich, edel oder elegant, an diesen funktionellen und hochwertigen Präsenten wird sicherlich jeder Mann Vergnügen finden. Eine Geldbörse ist ein unverzichtbares und stilvolles Accessoire und ein idealer Begleiter zu jeder Zeit und für jeden Anlass. Hier wird das Geld einen sicheren Platz finden, während die Karten – und Geldscheinfächer für Übersicht und Durchblick sorgen werden, denn Ordnung muss schließlich sein. Nicht nur aus praktischer Sicht überzeugen diese Herrengeldbörsen aus feinstem Leder, sie setzen daneben auch optische und modische Glanzpunkte.

Unterschiedliche Optionen zur Auswahl

Hochwertige Herren Leder Geldbörsen sind sicherlich auch perfekte Geschenke zum Geburtstag. Durch das Überreichen dieses persönlichen Präsents bringt man die Wertschätzung und Empfindung für sein Gegenüber deutlich zum Ausdruck und wird sicherlich dem Beschenkten nicht nur eine große Freude bereiten, sondern zudem auch ein qualitativ hochwertiges und nützliches Accessoire überreichen, das zu einem perfekten Partner in seinem Alltag avancieren wird. Hierzu findet man unterschiedliche Kollektionen von hoher Qualität, die dem künftigen Besitzer nicht nur nachhaltig Vergnügen bereiten, sondern auch weitere Vorzüge erkennen lassen werden wie zum Beispiel

  • Perfekter optischer Look
  • Hohes Maß an Funktionalität
  • Qualitativ hochwertige Produkte
  • In verschiedenen Farben, Größen und Formen erhältlich
  • Umfangreiche Auswahlmöglichkeiten
  • Geldbörsen namhafter Hersteller

Diese Auflistung belegt, dass hier eine umfangreiche Vielfalt an Möglichkeiten gegeben ist, um den modischen und stilsicheren Herren mit einem außergewöhnlichen Geschenk seine Aufwartung zu machen. Die hochwertige Qualität beschert dem Beschenkten nachhaltig Freude an diesem Präsent und gewährleistet darüber hinaus ein hohes Maß an Langlebigkeit der Leder Geldbörse. Die exklusiven Kreationen heben sich sicherlich von dem herkömmlichen Einerlei deutlich ab und werden die persönliche Note seines Besitzers ausdrucksstark zur Geltung bringen.

Das Outfit perfekt abrunden

Mit der Wahl der zauberhaften Herren Leder Geldbörse wird man sicherlich eine herausragende Geschenkidee umsetzen können. Dieses Accessoire rundet das Outfit des Beschenkten auf eine ganz besondere Art und Weise perfekt ab. So wird „Mann“ bestimmt neidische Blicke auf sich vereinen, wenn er das feine Portemonnaie beispielsweise in einem Lokal lässig aus der Hosentasche zieht, um die Rechnung zu begleichen. Die Vielfalt der unterschiedlichen Produkte lässt hier einen umfangreichen Spieltraum zu und bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, eine Leder Geldbörse auszuwählen, die den individuellen Geschmack des Beschenkten trifft.