Schenken Sie doch einmal Benzin!

Sprit kann jeder gebrauchen, der ein Fahrzeug fährt. Spritkosten machen einen gehörigen Anteil an den Ausgaben eines Haushalts aus. Gerade wenn man zwei Fahrzeuge besitzt oder täglich pendelt. Warum dann nicht einmal Sprit verschenken?

Beispielsweise könnt Ihr einen Gutschein einer Tankstelle verschenken.

Der Vorteil eines solchen Tankgutscheins ist, dass er immer passt. Egal zu welchem Anlass. Über kostenloses Tanken freut man sich immer.

Die Gutscheinkarte kann man ganz normal in gewohnter Weise bestellen. Als Zahlungsmethoden stehen einem die Kreditkartenzahlung zur Verfügung. Nach Erhalt muss diese durch einen Aktivierungscode vorher aktiviert werden. Etwas umständlich aber nun gut.

Die Gutscheinkarte ist an allen BP und Aral Tankstellen deutschlandweit einlösbar. Diese Info sollte man dem Beschenkten unbedingt mitgeben. Nach Aktivierung ist die Karte 1,5 Jahre gültig. Also genügend Zeit, um sie einzusetzen.

Nun ist es beim Tanken so, dass man nicht immer eine Punktlandung hinsichtlich des Endpreises erreicht. Statt 50 € landet man bei 50,02 €. Was passiert dann? Kann die Karte nicht eingelöst werden? Keineswegs. Der Kassierer akzeptiert die Gutscheinkarte. Der Restbetrag wird dann bar oder mit einer anderen Karte bezahlt.

Wer weniger als das Guthaben tankt, der nutzt die Karte einfach beim nächsten Tankvorgang erneut. Solange die Gültigkeit nicht abgelaufen ist, ist es kein Problem. Auf dem Kassenzettel sieht man, wie viel Guthaben noch übrig ist.

Derartige Karten eignen sich gerade auch Menschen, die am Payback-Programm teilnehmen. Den Aral ist mit einer der Partner von Payback. So beschenkt man die Lieben gleich doppelt: Mit gratis Tanken und zusätzlichen Payback-Punkten. Eine tolle Sache!

Weitere Geschenkideen...

  • Wäschekorb als Geschenk nicht unterschätzen Vor drei Monaten habe ich diesen schicken Wäschekorb geschenkt bekommen. Im ersten Augenblick denkt man: "Nun ja, ist ja nur ein Wäschekorb!" Er sieht zwar edel aus, aber was soll […]
  • Die perfekte Poker-Ausrüstung Das Pokerfieber hat Deutschland schon längst erreicht, mehrere tausend Spieler sind online und in den Casinos unterwegs. Amateure treffen auf Profis und umgekehrt. Jeder gibt sein Bestes, […]
  • Ausgefallene Geschenketipps dieser Woche Es ist wieder soweit. Heute gibt es mal wieder ausgefallene Geschenketipps, die man online kaufen kann. Darunter sind einige lustige Sachen dabei, die es lohnt, sich einmal näher […]
  • Gratis Geschenk mit Kauf von Verpackungsmaterial erhalten Wer in einem Unternehmen oder in einem Büro arbeitet, der muss hin und wieder Bestellungen für Büromaterialien durchführen. In der Regel hat man selbst nichts von einer solchen Bestellung. […]
  • Klassische Rasiermesser als Männergeschenk Die Rasur mit einer klassischen Rasierklinge ist schon lange außer Mode oder? Ich persönlich nutze die moderne Variante, aber mein Opa hat sich bspw. immer auf diese traditionelle Methode […]

Comments

  1. Super Idee für Weihnachtsgeschenke! 😉 Eine Frage hätte ich jedoch, was sind diese Payback-Punkte und wie bekommt man die ?

    Lg Otto

  2. Hallo, die Tankgutscheine waren und sind die Renner bei uns. gerade an weihnachten haben wir einige verschenkt . bei den Sprit Preisen hat sich jeder beschenkte darüber gefreut! Lg Tina-Maria

  3. hört sich interessant an.

  4. Habe kürzlich zwei „Shell Prepaid Card“ geschenkt bekommen, das ist im Prinzip das gleiche wie auch bei Aral usw…, man kann einfach damit bezahlen, als wäre es Bargeld. Ihr habt recht, sowas geht immer, habe mich auch echt gefreut 🙂

  5. Ich kann mir schwer vorstellen, einer Frau zu Weihnachten einen Tankgutschein zu schenken. Frauen wollen doch lieber romantische Geschenke wie Parfüm oder Schmuck oder täusche ich mich? Ich würde mich über so einen Gutschein freuen. Kann man doch immer gebrauchen. Und bei den Benzinpreisen. 🙂

  6. Tankgutscheine als Geschenk haben ja immer den Ruf total unkreativ zu sein. Bis jetzt haben sich die Leute aber immer drüber gefreut, da es wirklich jeder gebrauchen kann! Im Gegensatz zu dem typischen Kerzen/Deko Kram 😉

  7. Hier mein Tipp wie man mit einem alten Geschenkkorb ein stattliches Präsent für ganz kleines Geld bekommt. Für nur 10 € bekommt man nämlich beim Rabattmarkt (Aldi, Lidl, …) imponierend viel Knabberzeug. Also Salzbretzeln, Erdnüsse, Chips, Flips usw. Das ganze zum Schluss noch im Blumenladen um die Ecke in transparente Folie einwickeln lassen und eine Schleife dranbinden. FERTIG.
    kaufen

Speak Your Mind

*