LED-Lichter für die Badewanne

LED-Lichter für die Badewanne

Wie in unserer Jahresvorschau 2013 versprochen, wollen wir mit dem neuen Jahr auch einige Testberichte veröffentlichen, um die Geschenkefreunde interaktiver zu gestalten und über einen unseren Youtube-Kanal auch ein breiteres Publikum ansprechen. Heute starten wir mit dem ersten Test und zwar ein paar wasserdichten LED-Leuchten, die im Bad eingesetzt werden können.

2 mal bunte LEDs bitte!

Durch Zufall bin ich auf diese LED-Lichter von Ansmann gestoßen, als ich nach Möglichkeiten zur Entspannung im heimischen Bad gesucht hatte.  Dazu wurde auch eine Luftsprudelmatte von Newgen bestellt, die in einem weiteren Testbericht demnächst vorgestellt wird. Der Hersteller der LED-Lichter für die Badewanne macht zu seinem Produkt folgende Angaben:

  • Stimmungsvolle Unterwasserleuchte für Badewanne, Pool oder Teich
  • Inhalt: 2 Stück
  • Farbwechselfunktion
  • Wasserdicht
  • Sichere Befestigung mit Saugnäpfen
  • Schwimmfähig
  • Batteriebetrieb mit 4x Micro AAA Batterien (nicht im Lieferumfang)
  • 3 Jahre Garantie

Erster Eindruck


Das erste Öffnen der kleinen „UFOs“ fällt etwas schwer. Das Gewinde ist recht kurz, dafür aber präzise gearbeitet und ein spezielles Schmiermittel sorgt wohl dafür, dass die LED-Leuchten lange Zeit dicht halten. Die Batterien eingelegt und gestartet, wenn man genug Kraft hat? Zwar wurden die LED-Lichter fürs Bad von einigen Käufern deshalb schlecht bewertet, aber es gibt einen kleinen Trick. Nicht auf die Mitte drücken, sondern am Rand. Dort gibt es mehrere Stellen, die auch von einem Kleinkind mühelos zum Anschalten gedrückt werden können.

Wirklich wasserdicht?

Der Hersteller bildet auf seinen Produktfotos sowohl einen Teich, als auch eine Badewanne ab, auf der seine LED-Lichter schwimmend leuchten. Ich persönlich wollte dies nicht gleich auf die Probe stellen, aber dank einer Schwachstelle, dem Saugfuß, wurde ich dazu gezwungen. Dieser ist nämlich nicht zu gebrauchen. Bei der ersten Anwendung hält er noch sehr gut, aber er ist zu flach und damit entsteht kein ausreichend großes Vakuum, um das Gewicht des LED-Lichts tragen zu können. Hier besteht noch Verbesserungsbedarf, denn dadurch plumpsten mir die LED-Lichter mehrmals in die Wanne. Ob auf dem Rücken oder direkt mit dem Licht ins Wasser, bei mir haben die LED-Leuchten in der Badewanne dicht gehalten.

Zur Lebensdauer der Batterien kann ich nur so viel sagen. Sie haben bislang gut 2 Stunden am Stück geleuchtet, plus die Zeit, in der ich sie für den Produkttest aufgenommen habe. Die 4 AAA-Batterien halten also schon einige Zeit. Die Schwachstelle Saugfuß würde ich so lösen, dass die LED-Lichter auf den Wannenrand gelegt werden oder wer mutig ist, nimmt sie mit ins Wasser, so wie es der Hersteller garantiert, ohne einen Stromstoß verpasst zu bekommen.

Ansmann LED-Lichter im Test

Fazit LED-Leuchten

Für einen Preis von unter zehn Euro erhält man zwei LED-Lichter, die in meinen Augen genau ihren Zweck erfüllen. Sie erzeugen eine warme Atmosphäre und eine wechselnde Farbumgebung. Dicht haben sie bislang auch gehalten und die Laufzeit der Batterien ist in Ordnung. Der Saugfuß ist mein größter Kritikpunkt.

Wer auch Probleme damit hat, dass seine LED-Lichter nicht dich halten, der kann ja die 3 Jahre Garantie in Anspruch nehmen und hier berichten, wie es mit dem Umtausch gelaufen ist.

 

ProContra
  • Wunderbare Farben
  • Tatsächlich wasserdicht (bei uns)
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • 3 Jahre Garantie
  • Saugfuß hält schlecht
  • Bei manchen Käufern undicht

 

 

Weitere Geschenkideen...

  • Entspannung pur: LED-Lichter + Whirlpoolmatte Nachdem wir bereits die LED-Lichter von Ansmann und die Whirlpoolmatte von Newgen getestet haben, ist es an der Zeit, beide Geschenke zur Entspannung zu kombinieren. Also wird das Licht im […]
  • Whirlpoolmatte für die Badewanne Vor kurzem hatten wir schon über die LED-Lichter für die Badewanne berichtet. Heute kommt eine Whirlpoolmatte für die perfekte Erholung im heimischen Bad dazu. Ein wirklich interessantes […]
  • Nützliche Geschenke fürs Bad Das Bad, nicht nur ein Rückzugsort für viele, sondern auch ein Bereich für nützliche Geschenke. Wir verbringen hier am Tag gut ein bis zwei Stunden, wenn wir die Morgentoilette, das […]
  • Nützliche Geschenke zum Strom sparen Strom sparen und Energie sparen sind zwei Dinge, die man nicht voneinander trennen kann. Was nützt es, wenn die genutzten Geräte wenige Strom verbrauchen, man dafür aber mit der […]
  • Der 12.12.12 – Mensch die Zeit vergeht Dieses kuriose Datum hat mich zum Nachdenken gebracht. Das Thema Zeit ist für uns alle relevant, aber wann haben wir eigentlich damit begonnen, diese zu erfassen? Unsere Zeitrechnung hat […]

Comments

  1. Hallo,

    ich habe mir das LED Licht für die Badewanne selbst vor einigen Wochen gekauft und bin damit nicht wirklich zufrieden gewesen, da wie bereits von dir erwähnt der Saugfuß wirklich mehr schlecht als recht hält. Immerhin konnte ich das Produkte problemlos umtauschen und der Neue hält zumindest bisher noch ganz gut.

    • Wavatar Marvin (admin) says:

      Richtig, der Saugfuß ist die Schwachstelle. Wasserdicht sind die Lichter bei mir bis jetzt noch. Ich lege sie künftig in die Ecken der Badewanne. Dafür muss ich sie nicht einschicken, aber gut zu wissen,d ass der Umtausch klappt.

Trackbacks

  1. […] kurzem hatten wir schon über die LED-Lichter für die Badewanne berichtet. Heute kommt eine Whirlpoolmatte für die perfekte Erholung im heimischen Bad dazu. Ein […]

  2. […] wir bereits die LED-Lichter von Ansmann und die Whirlpoolmatte von Newgen getestet haben, ist es an der Zeit, beide Geschenke zur […]

Speak Your Mind

*