Ein Computer zu Weihnachten 2012

Ein Computer zu Weihnachten 2012

Ein Computer, Laptop oder Notebook steht ganz oben auf dem Wunschzettel vieler Familien. Doch wie erkennt der Laie, welches Gerät für ihn geeignet ist? Die preislichen und damit die technischen Unterschiede, reichen von ein paar hundert Euro, bis weit in den vierstelligen Bereich. Lassen Sie uns zunächst ein paar Fragen beantworten!

Ratgeber zum Computer-Kauf

1. Soll der PC stationär oder mobil verwendet werden?

Mit dieser Frage klärt sich nämlich, ob es ein Desktop PC oder ein Laptop werden soll. Suchen Sie einen Computer für den heimgebrauch, so empfiehlt sich in der Regel ein großer Rechner und warum? Für das gleiche Geld erhalten Sie wesentlich mehr Leistung und Speicherplatz. Sie können damit eine größere Anzahl an Bildern, Videos und Dokumenten lagern. Ein Laptop oder Notebook für daheim lohnt sich nur, wenn Sie keinen extra PC-Schreibtisch in einem Raum stehen haben wollen. Es gibt aber auch Desktop PCs, die schon sehr kleine Tower haben und zudem verbrauchsarm in der Stromversorgung sind.

2. Welche Anwendungen wollen Sie nutzen?

Wenn Sie geklärt haben, ob es ein Desktop PC oder Laptop werden soll, gilt es die gewünschten Anwendungen zu definieren. Textverarbeitung via Word, Tabellenerstellung mit Excel usw. können mit wirklich günstigen Rechnern ausgeführt werden. Auch das Abrufen der E-Mails und dem Schreiben auf Facebook, Twitter und Co, stellen keine besondere Herausforderung dar.

Wollen Sie hingegen Bilder und Videos bearbeiten, CAD-Anwendungen nutzen und müssen dafür viele Programme auf einmal nutzen, kommt es vor allem auf zwei Dinge an: Die Prozessor-Geschwindigkeit und den Arbeitsspeicher. Letzterer sollte heute nicht mehr unter 4 Gigabyte RAM liegen, wenn Sie flüssig mit diversen Programmen gleichzeitig arbeiten wollen. Der Prozessor ist dann in aller Regel an diese Bedürfnisse angepasst.

Soll der Computer oder das Notebook zudem für Videospiele verwendet werden, empfiehlt sich eine starke Grafikkarte. Die Fülle an bildgebenden Karten für PCs ist immens, sodass für den Laien eigentlich nur das Alter des Computers entscheidend ist, denn vielleicht wollen Sie ein gebrauchtes Gerät erstehen, um Geld zu sparen. Ansonsten sind moderne PCs und Laptops für fast alle Spiele hinreichend ausgerüstet.

3. Wo liegt Ihr Budget?

Wenn Sie wissen, wie viel Leistung Ihr PC oder Notebook haben soll, können Sie endlich eine nähere Auswahl treffen. Legen Sie sich auf zwei bis drei Computer fest und vergleichen die Datenblätter noch einmal im Detail. Wie viel Speicherplatz benötigen Sie wirklich? Die Festplatte ist vor allem bei Notebooks ein Preistreiber. 320 Gigabyte sind für die meisten Anwender völlig ausreichend. Sie können auch nur 160 Gigabyte wählen und später noch eine externe Festplatte für unter 100 Euro kaufen, falls der Speicher wirklich knapp werden sollte.

Beachten Sie auch, dass Sie zu einem Desktop PC immer noch einen Bildschirm kaufen müssen. Ein Laptop hat diesen hingegen schon eingebaut. Allerdings ist der Preis auch von der Größe des Monitors abhängig. Wenn Sie ein Notebook im Internet bestellen, nehmen Sie vorher ein Lineal zur Hand, um sich eine Vorstellung davon machen zu können, wie 15“, 17“ oder 19“ in der Realität aussehen. Von kleineren Bildschirmen raten wir ab, weil sie auf Dauer die Augen zu sehr belasten.

Eingangs haben wir bereits erwähnt, dass Desktop PCs immer mehr für dasselbe Budget bieten, wie ein Laptop. Dafür büßen Sie aber auch Flexibilität ein, weil Sie nicht beweglich mit einem Großrechner sind. Hoffentlich konnten wir Ihnen etwas behilflich sein und bis Sie Ihren Computer als Weihnachtsgeschenk 2012 kaufen müssen, sind ja noch ein paar Tage Zeit.

(Bildquelle: flickr @ Ed Yourdon)

Weitere Geschenkideen...

  • Last Minute Weihnachtsgeschenke 2012 Jetzt verbleiben nur noch acht Tage bis zum Heiligen Abend 2012. Die nun bestellten Weihnachtsgeschenke fallen in den Bereich Last Minute Ideen. Wer sich jetzt nicht ins Getümmel der […]
  • Notebook oder Tablet schenken? Warum nicht 2 in 1? Tablets erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Gerade jetzt vor der Weihnachtszeit steht das Tablet wohl ganz weit oben auf den Wunschlisten. Nicht umsonst bringen gerade jetzt führende […]
  • Gamer PC unter 500 Euro Der Suchbegriff „Gamer PC“ ist zu einem Modewort geworden und der Wunsch nach viel Leistung, für wenig Geld, bestand schon immer. Unter 500 Euro sind gute Gaming PCs ohne Frage erhältlich, […]
  • Top Weihnachtsgeschenke Frauen Der Nikolaus ist vorbei, spätestens jetzt geht die Suche nach Weihnachtsgeschenken los. Vor allem die Männer haben es jedes Jahr wieder schwer, Ideen für ihre Frauen zu finden. Wir geben […]
  • Besucherzahlen + Einnahmen Dezember 2012 Der dritte Monat liegt schon etwas zurück, in dem die Geschenkefreunde aktiv diese Website gestalten. Der Dezember ist bei vielen Seitenbetreibern ein Grauen, für uns war es die Zeit des […]

Speak Your Mind

*