Sexy Karnevalskostüme 2013

Sexy Karnevalskostüme 2013

Zum Karneval, Fasching und der Fastnacht wird sich verkleidet, auch gerne mal etwas freizügig. Denn der Karneval hat sich gewandelt und vielleicht nimmt man sich ein Vorbild an dem Treiben in Rio de Janeiro. Dort sind sexy Karnevalskostüme an der Tagesordnung, doch ganz so gewagt muss es bei uns nicht sein. Wir mischen ein paar klassische mit einigen modernen Karnevalskostümen, alle als sexy Variante und stellen diese kurz vor.

Sexy klassische Kostüme

Wer an Fasching denkt und ein luftiges Kostüm sucht, dem fällt wohl als Erstes die Hexe ein. Ein klassisches Karnevalskostüm, dessen Ausführung sehr stark variieren kann. Entweder als Einteiler oder ein ganzes Set, mit kurzem Rock oder in der langen Version, die Trägerin steht vor der Qual der Wahl. Wenn Sie das Hexen-Kostüm noch etwas individualisieren möchten, dann kleben Sie noch ein paar künstliche Spinnen und Spinnweben auf.

Ebenso beliebt wie das Hexen-Kostüm, eine Vampir-Lady. Auch hier ist die Vielfalt derart groß, dass Frau sehen muss, welches Vampir-Kostüm ihr am besten gefällt. Unsere Seite wird recht oft mit dem Suchbegriff „Vampir Petti Coat“, vielleicht suchen Sie auch nach einem solch geschnittenen Outfit?

Das dritte Karnevalskostüm in der Gruppe der klassischen Outfits, ist die Teufelin. Freizügige Varianten liegen im Trend. Ein heißer Feger, der aus der Hölle kommt, damit muss man auf jeder Faschings Party auffallen. Wenn Sie nach einem modernen Karnevalskostüm suchen, dann müssen Sie etwas über den Tellerrand blicken.

Sexy moderne Kostüme

Lassen Sie uns in den Orient gehen und dort nach einer sexy Bauchtänzerin suchen. Den Hüftschwung müssen Sie dann noch üben. Das Gute an der Bauchtänzerin als Karnevalskostüm, Sie haben als Frau eine große Auswahl an Schnitten und vor allem Farben. Ob Blau, Violett oder Grün, die Farbenpracht ist gegeben und ein Blickfang sind Sie damit allemal.

Auch Märchenfiguren sind eine Idee, wie man sich zum Karneval verkleiden kann. Als bestes Beispiel nehmen wir Rotkäppchen und den bösen Wolf. Das junge Fräulein, welches eigentlich nur ihrer Oma etwas Gutes bringen möchte, hat sich mit den Jahren gewandelt. Ein sexy Rotkäppchen schaut heute so aus und der böse Wolf, muss nicht immer ein Mann sein. Die Hersteller von Outfits haben auch Wolfs-Kostüme für Frauen im Sortiment.

Sexy Kostüme für Männer

Während für die Frauen eine riesige Palette von sexy Karnevalskostümen existiert, sieht es für die Männer mager aus. Zumal es meist komisch aussieht, wenn ein Mann viel Haut zeigt. Bei den Frauen ist dies angesehen, so tickt unsere Gesellschaft. Wie wäre es aber mit einem sexy Handwerker oder dem Feuerwehrmann? Zur Not tut es auch der gute alte Superman, wenn denn der Körper dazu stimmt. 🙂

(Bildquelle: flickr @ akiwitz)

Weitere Geschenkideen...

  • Karneval vs. Fasching – Wo liegen die Unterschiede? Die Narrenzeit hat begonnen und da habe ich mich gefragt, wo die Unterschiede zwischen Karneval und Fasching liegen? Sind es vielleicht nur regionale Differenzen oder haben beide ihren […]
  • Tipps für die perfekte Karnevals-Dekoration Neben den Großveranstaltungen zum Karneval, werden immer mehr Partys selbst organisiert. Da braucht es eine anständige Karnevals-Dekoration, mit viel Schnickschnack, Scherzartikeln und […]
  • 10 Partner-Outfits zum Karneval Oft sind es Paare, die eine Faschingsparty besuchen und da besteht der Wunsch, Kostüme für Zwei zu finden. Der Partnerlook zum Karneval ist angesagt, weil man damit die Verbindung […]
  • Karnevalskostüme selber machen (Teil 1) Wir hatten zuletzt schon über die Grundlagen für ein Karnevals-Outfit geschrieben. Dort ging es um den Ganzkörperanzug und als Beispiel, wie man ein Huhn-Kostüm damit selber machen kann. […]
  • Top 10 Karnevalskostüme 2013 Die fünfte Jahreszeit hat begonnen und alle Faschings-Freunde suchen nach dem Top Karnevalskostüm für 2013. Wir haben dazu unsere Top 10 der Outfits zusammengestellt. Jeweils fünf für […]

Trackbacks

  1. […] wieder werden dann aber doch neue Trends gesetzt und das ist auch gut so, denn wie sich auch die Karnevalskostüme gewandelt haben, soll dies auch die Musik tun. Die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts war […]

Speak Your Mind

*