Nützliche Geschenke für Hobby-Fotografen

Nützliche Geschenke für Hobby-Fotografen

Die Fotografie ist eine aufregende Welt und sie bietet viele nützliche Geschenke. Wer einen Hobby-Fotografen beschenken möchte, für den haben wir ein paar Geschenkideen. Wir stellen DSLR-Einsteigerkameras, Fotorucksäcke, Stative, Objektive, sowie Filter vor und worauf man beim Kauf achten sollte.

Eine gute Kamera

Mittlerweile sind Kompaktkameras bzw. Digitalkameras auf ein Level gebracht worden, dass für Einsteiger ideal ist. Man sollte hierbei nicht zu billig kaufen, da eine Digitalkamera unter 60-80 Euro, meist keine schönen Aufnahmen liefert. Ich habe zum Beispiel mit einer Samsung ES55 begonnen, nachdem ich von ihrer Leistung bei meinem Schwiegervater begeistert war.  Die Abbildleistung ist ganz ordentlich und mittlerweile gibt es ein paar Nachfolger dieser Digitalkamera unter 100 Euro.

Wenn Ihr Hobby-Fotograf bereits eine Kompaktkamera nutzt, könnten Sie ihm eine digitale Spiegelreflexkamera (DSLR) schenken. Hierbei sind die Hersteller Canon und Nikon marktführend. Wir haben hier Einsteigermodelle verlinkt. Im Vergleich zu einer Kompaktkamera, bietet eine DSLR folgende Vorteile:

  • Hohe Detailgenauigkeit
  • Vielfalt durch Objektive
  • Zahlreiche Einstellungen und Programme
  • Kreative Möglichkeiten (HDR-Bilder, Zeitraffer, Langzeitaufnahmen)
  • RAW-Bilder zur besseren Nachbearbeitung am PC

Mit so einer DSLR kann man einen Hobby-Fotografen glücklich machen, wenn er bisher nur eine Digicam genutzt hat. Sollte auch schon eine digitale Spiegelreflexkamera vorhanden sein, gibt es noch zahlreiche Extras, die einem Hobby-Fotografen nützlich sein können.

DSLR-Objektive verstehen

Für den Laien ist es nicht einfach, Daten wie Brennweite, Blendenzahl, Weitwinkel- und Makro-Objektiv zu verstehen. Für den alltäglichen Gebrauch lassen sich zwei Arten von Objektiven kategorisieren. Zum einen die leichten Weitwinkel mit etwas Zoom. Diese werden auch als Standard-Objektive bezeichnet und haben in der Regel einen Brennweitenbereich von 18-55mm. Sie sind klein, handlich und für den alltäglichen „Schnappschuss“ gut geeignet.

Die zweite Art sind Teleobjektive. 200-300mm sind für Einsteiger ausreichend und noch bezahlbar. Mit ihnen können weit entfernte Objekte sehr nah rangeholt werden. Teleobjektive, sofern mit einem Makro-Modus (Nahaufnahme) ausgestattet, sind in Verbindung mit einem Stativ auch für die Ablichtung sehr kleiner Motive (Insekten, Wassertropfen etc.) geeignet.

Weiterführende Links zu DSLR-Objektiven

Das Stativ: Sicherer Halt ist nötig

Sofern das Objektiv keinen Verwacklungsschutz (Stabilisator) integriert hat, ist ein Stativ notwendig um gestochen scharfe Aufnahmen zu machen. Auch der Stabilisator eines Objektivs kommt schnell an seine Grenzen und so ist das Stativ ein sehr nützliches Geschenk für Hobby-Fotografen. Auch hier gibt es Unterscheidungen in Tisch-, Reise- und Profi-Stative. Ihre Namen bezeichnen die Größen und damit auch die Preisspannen. Ich selbst habe mit einem einfachen Stativ von eBay angefangen, bin dann aber schnell zu einem Reisestativ von Cullmann gewechselt. Zwar ist dies kleiner, aber auch handlich und einen Kugelkopf kann ich nur jedem Hobby-Fotografen empfehlen. So flexibel ist man mit einem Stativschuh nie bzw. es müssen zwei bis drei Räder gedreht werden, bei einem Kugelkopf-Stativ nur eines. Gute Einsteiger-Stative für Hobby-Fotografen gibt es unter 50 Euro und sind ein nützliches Geschenk.

Der Foto-Rucksack

Sollten DSLR-Kamera, Stativ und Objektive bereits vorhanden sein, könnte der Foto-Rucksack noch ein nützliches Geschenk für den Hobby-Fotografen sein. Einen speziellen Hersteller würde ich hier nicht als Empfehlung aussprechen wollen. Der Aufbau ist entscheidend, wenn man viel Zubehör mitnehmen will. Voll ausgerüstet, findet man in meinem Foto-Rucksack folgende Dinge:

  • DSLR-Kamera mit Kit-Objektiv
  • Zweites Objektiv, meist Tele
  • Mikrofasertücher zur Reinigung der Objektive
  • Sonnenblende und Objektiv-Deckel
  • Ladegerät für Akkus
  • Ministativ für Aufnahmen vom Tisch
  • Übertragungskabel für PC und Fernseher
  • Kleine Trinkflasche und Proviant

Lediglich das Stativ trage ich in einem separatem Beutel bei mir, da es nicht in den Foto-Rucksack passt. Ideal sind Modelle, in denen man die Fächer durch Klettband flexibel variieren kann. Als Beispiel zeige ich hier meinen Foto-Rucksack von Sur5AL.

 Fotorucksack - ein nützliches Geschenk

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass man mit einem Foto-Rucksack, einem Stativ oder einem Objektiv, immer ein nützliches Geschenk für Hobby-Fotografen holen kann. Es sollte nur vorher in Erfahrung gebracht werden, welche Geschenkideen beim Amateur-Fotografen schon vorhanden sind.

Weitere Geschenkideen...

  • Zahlen & Funktionen von Objektiven verstehen Wer einem Hobby-Fotografen etwas schenken möchte, kommt irgendwann zu den Objektiven. Viele Hobby-Fotografen besitzen mittlerweile nämlich eine digitale Spiegelreflexkamera (DSLR) von […]
  • Nützliche Geschenke zum Strom sparen Strom sparen und Energie sparen sind zwei Dinge, die man nicht voneinander trennen kann. Was nützt es, wenn die genutzten Geräte wenige Strom verbrauchen, man dafür aber mit der […]
  • Nützliche Geschenke fürs Bad Das Bad, nicht nur ein Rückzugsort für viele, sondern auch ein Bereich für nützliche Geschenke. Wir verbringen hier am Tag gut ein bis zwei Stunden, wenn wir die Morgentoilette, das […]
  • Nützliche Geschenke zur Geburt Es ist immer ein freudiges Ereignis, wenn ein Kind geboren wird. Freunde und vor allem Verwandte möchten den frisch gebackenen Eltern gerne gratulieren. Es sollen nützliche Geschenke zur […]
  • Nützliche Geschenke für Babys Ein neues Leben hat das Licht der Welt erblickt. Nun braucht es nützliche Geschenke für die jungen Eltern, denn das Baby lernt jetzt sehr viel. Da sollen es die richtigen Dinge sein, die […]

Comments

  1. Na, das sind doch mal erschwingliche Geschenke. Normalerweise kostet ja eine gute Kamera gut und gerne über 300 Euro. Doch für den Anfang reicht Samsung ja auch 🙂

  2. Für mich als Laien nehmen sich die Tagaufnahmen der unterschiedlichsten Digicams nichts. Da liefert meine Olympus auch vernünftige Bilder. Interessanter wäre für mich persönlich die Fotografie von Sonnenuntergängen, also in der Dämmerung oder gar in der Nacht. Gibt es da etwas worauf man achten soll?

    • Wavatar Marvin (admin) says:

      Stimmt, bei Standardaufnahmen (Gute Belichtung, normale Farben) sind die Unterschiede nicht so gravierend.
      Bei Sonnenuntergängen kommt es auf das Rauschverhalten an. Im Idealfall fotografiert man mit einem geringen ISO-Wert (100-400)
      Um den ISO-Wert niedrig zu halten, muss man andere Einstellungen (Blende, Belichtungszeit) einstellen können.
      Diese drei Werte bedingen immer einander und das manuell einstellen zu können, geht mit fast keiner Digicam.

Trackbacks

  1. […] sind Sie fit für den Kauf von Objektiven als nützliches Geschenk für Hobby-Fotografen. Noch ein Tipp zum Schluss, damit Sie Ihren Hobby-Fotografe richtig glücklich machen können. Kaum […]

  2. […] die modernen Technologien zahlreiche Optionen gegeben. Außerdem sind heute Digitalkameras und Spiegelreflexkameras der Standard. Den 36er Film gibt es schon lange nicht mehr, heute wird fotografiert was der Akku […]

Speak Your Mind

*