5 Antworten

  1. Wavatar
    Lisa
    16. Januar 2013

    Na, das sind doch mal erschwingliche Geschenke. Normalerweise kostet ja eine gute Kamera gut und gerne über 300 Euro. Doch für den Anfang reicht Samsung ja auch 🙂

    Antworten

  2. Wavatar
    Sören
    17. Januar 2013

    Für mich als Laien nehmen sich die Tagaufnahmen der unterschiedlichsten Digicams nichts. Da liefert meine Olympus auch vernünftige Bilder. Interessanter wäre für mich persönlich die Fotografie von Sonnenuntergängen, also in der Dämmerung oder gar in der Nacht. Gibt es da etwas worauf man achten soll?

    Antworten

    • Wavatar
      Marvin (admin)
      17. Januar 2013

      Stimmt, bei Standardaufnahmen (Gute Belichtung, normale Farben) sind die Unterschiede nicht so gravierend.
      Bei Sonnenuntergängen kommt es auf das Rauschverhalten an. Im Idealfall fotografiert man mit einem geringen ISO-Wert (100-400)
      Um den ISO-Wert niedrig zu halten, muss man andere Einstellungen (Blende, Belichtungszeit) einstellen können.
      Diese drei Werte bedingen immer einander und das manuell einstellen zu können, geht mit fast keiner Digicam.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang
Mobil Desktop