Karnevalskostüme selber machen (Teil 1)

Karnevalskostüme selber machen (Teil 1)

Wir hatten zuletzt schon über die Grundlagen für ein Karnevals-Outfit geschrieben. Dort ging es um den Ganzkörperanzug und als Beispiel, wie man ein Huhn-Kostüm damit selber machen kann. Heute sollen zwei weitere Karnevalskostüme folgen: Der Samurai und der Ninja.

Das Samurai-Kostüm zu Karneval

Das Samurai-Kostüm für Herren ist nicht besonders einfach herzustellen. Es gibt die einfache Variante in Form eines Samurai-Mantels, ein sehr luftiges Kostüm. Wer dagegen eine richtige Rüstung selbst machen will, kommt schnell an seine Grenzen. Das Samurai-Schwert ist schnell besorgt, aber die mehrschichtige Rüstung ist ein Bastelakt, wenn man es ganz genau nehmen möchte. Ich habe hier eine Video-Serie gefunden, wie man seine Samurai-Rüstung, nur für Karneval zu gebrauchen, selbst machen kann.

Ansonsten empfehle ich die Variante mit einem Ganzkörperanzug und dazu benötigt man einen Helfer. Während man den Ganzkörperanzug trägt, wird dieser nämlich unzählige Schichten Papier auf den Körper kleben. In Kachelform angeordnet und entsprechend bemalt, sieht sie wie echt aus. Hierfür bedarf es viel Geduld und künstlerischer Begabung. Wie eine Samurai-Rüstung aussieht, vor allem die Details, kann man bei Google heraussuchen. Der größte Feind des Samurais, ist der Ninja und um den geht es jetzt, wenn man ihn als Karnevalskostüm selber machen möchte.

Das Ninja-Kostüm zu Karneval


Auch das Ninja-Kostüm gibt es als fertiges Outfit zu kaufen, aber dann wäre nichts selbstgemacht, Hierfür benötigt man viel schwarzen Stoff. Wer keine Schneiderei in der Nähe hat und nicht zu viel Geld ausgeben möchte, der kann sich viele schwarze T-Shirts kaufen und diese zerschneiden. Im Kik habe ich mir selbst einmal selbst welche gekauft, für zwei Euro das Stück und damit ein Ninja-Kostüm gebastelt. Ein T-Shirt bleibt heil und wird getragen. Aus dem nächsten T-Shirt werden zwei Armstulpen geschnitten. In der Mitte halbieren und um die Arme wickeln, Schlägt man den Stoff in Falten, kann man ihn an zwei unsichtbaren Stellen befestigen. Wem dies zu fummelig ist, der bittet jemand mit einer Nähmaschine, ein paar Fixpunkte einzubauen.

Jetzt fehlt noch die Hose, wobei ich hier einfach zu schwarzen Jogginghosen greifen würde, die nicht viel kosten und den originalen Hosen ähnlich sehen. Wer es detailliert haben möchte, der benötigt noch Ninja-Schuhe. Mit dem extra gestellten großen Zeh, sind diese schwer zum Karnevalskostüm selbst zu machen. Das gleiche gilt für das Ninja-Schwert und für den Gürtel genügt eine schwarz gefärbte Schnur von 1cm Dicke um die Taille. Was haben wir vergessen? Die Ninja-Maske, welche es natürlich zu kaufen gibt, aber wer noch ein T-Shirt vom Basteln übrig hat. Kann sich dieses um den Kopf binden. Vor allem für große Köpfe empfehlen sich T-Shirts mit langen Ärmeln und der Stoff sollte so dünn wie möglich sein. Dann wird die Ninja-Maske wie folgt gebunden:

  1. Man legt das T-Shirt in den Nacken, mit den Ärmeln nach oben
  2. Die Ärmel werden so lang wie möglich gezogen
  3. Ein Ärmel verläuft über dem Mund, der andere über die Nase
  4. Wieder im Nacken angekommen, verknotet man die Ärmel
  5. Jetzt wird der Rest des T-Shirts über den Kopf gezogen
  6. Alles was über dem Kopf hängt, kann unter den Ärmel verborgen werden

Ich gebe zu diese Variante ist nicht so bequem wie eine gekaufte Ninja-Makse, aber wenn die Zeit bis zur Karnevals-Party nicht mehr ausreicht, dann ist diese Variante schnell zu machen. Nach ein paar Minuten hat man sich daran gewöhnt und das fertige Ergebnis kann so aussehen:

Hier sind alle Kostümideen zum Karneval aufgelistet

Weitere Geschenkideen...

  • Top 10 Karnevalskostüme 2013 Die fünfte Jahreszeit hat begonnen und alle Faschings-Freunde suchen nach dem Top Karnevalskostüm für 2013. Wir haben dazu unsere Top 10 der Outfits zusammengestellt. Jeweils fünf für […]
  • Grundlagen für Karnevals Kostüme zum selber machen Das perfekte Karnevals Kostüm selber machen, in nur wenigen Schritten. Wem der Sinn nach einem Unikat steht, der muss für sein Faschings-Outfit schon selbst Hand anlegen. Ich möchte heute […]
  • Karneval vs. Fasching – Wo liegen die Unterschiede? Die Narrenzeit hat begonnen und da habe ich mich gefragt, wo die Unterschiede zwischen Karneval und Fasching liegen? Sind es vielleicht nur regionale Differenzen oder haben beide ihren […]
  • Top 100 Karnevalskostüme Die Vielfalt der Karnevalskostüme nimmt zu, wir behalten den Überblick. Damit jeder sein passendes Karnevalskostüm findet, haben wir eine Übersicht der Top 100 angefertigt und diese […]
  • Sexy Karnevalskostüme 2013 Zum Karneval, Fasching und der Fastnacht wird sich verkleidet, auch gerne mal etwas freizügig. Denn der Karneval hat sich gewandelt und vielleicht nimmt man sich ein Vorbild an dem Treiben […]

Speak Your Mind

*