Karneval vs. Fasching – Wo liegen die Unterschiede?

Karneval vs. Fasching – Wo liegen die Unterschiede?

Die Narrenzeit hat begonnen und da habe ich mich gefragt, wo die Unterschiede zwischen Karneval und Fasching liegen? Sind es vielleicht nur regionale Differenzen oder haben beide ihren eigenen Ursprung? Ich habe Antwort auf meine Frage erhalten und möchte mich an dieser Stelle beim Blog von Hostelbookers bedanken.

Wo stammen Karneval und Fasching her?

Ganz traditionell gesehen, verfolgen Karneval und Fasching dasselbe Ziel, nämlich das Vertreiben des Winters. Dies lohnt sich nur dort, wo es auch richtig kalt wird. Karneval, Fasching und Fastnacht gibt es demnach nicht in Afrika oder ähnlichen warmen Regionen unserer Erde.

In der Geschichte von Karneval und Fasching geht man davon aus, dass böse Geister den Winter herbeigeführt haben. Die Menschen wollen dieser vertreiben, indem sie sich verkleiden, maskieren und den Geistern Angst einjagen. Sie sollen mit ihrem Winter wieder abziehen. So war es früher gedacht und hatte mit viel Aberglaube zu tun. Mit der Christianisierung wurde Karneval bzw. Fasching weiter übernommen, allerdings als Anlass, um sich noch einmal den Magen voll zu stopfen, denn bekanntermaßen folgt darauf die Fastenzeit. Die bösartigen Verkleidungen wandelten sich mit der Zeit in lustige Karnevals & Faschingskostüme um.

Die Unterschiede von Fasching und Karneval

Tatsächlich sind es nur regionale Unterschiede, weshalb es bei den einen der Karneval und bei anderen Fasching ist. Die Fastnacht ist außen vor, denn sie beschreibt für alle die Zeit nach den Feierlichkeiten. Für die Bayern und Osterreicher ist es der Fasching, im Westen Deutschlands legte man sich auf Karneval fest. Der Fasching ist eine Neuformulierung nach dem „Vaschang“, was den Ausschank von Alkohol beschreibt. Der Karneval beschreibt das Weglassen von Fleisch, also ein Bezug zur darauf folgenden Fastenzeit.

Nun wird die fünfte Jahreszeit am 11.11. um 11:11 Uhr eingeläutet. Die meisten Feiern beginnen allerdings erst im Februar, wenn es Zeit wird, die „Wintergeister“ zu vertreiben. Bei meinen Recherchen fand ich aber heraus, dass bereits ab besagtem Tag schon Feiern für Fasching und Karneval ausgerichtet werden, teilweise sogar mit eigenem Motto. Die Suche nach tollen Faschingskostümen erstreckt sich deshalb über viele Monate.

Vor kurzem habe ich deshalb darüber berichtet, wie man sich sein Faschingskostüm selbst basteln bzw. nähen kann. Zum Abschluss hoffe ich, die Unterschiede zwischen Karneval und Fasching ausreichend erklärt zu haben und vor allem die Herkunft der fünften Jahreszeit finde ich interessant.

(Bildquelle: flickr @ Stefan Berkner)

Weitere Geschenkideen...

  • Sexy Karnevalskostüme 2013 Zum Karneval, Fasching und der Fastnacht wird sich verkleidet, auch gerne mal etwas freizügig. Denn der Karneval hat sich gewandelt und vielleicht nimmt man sich ein Vorbild an dem Treiben […]
  • Karnevals Kostüme für jeden Geschmack Kaum sind die Halloween Partys vorbei, da muss man sich schon für die Karnevals-Feiern vorbereiten. Das Kostüm steht dabei im Mittelpunkt, denn die Verkleidung symbolisiert die fünfte […]
  • Tipps für die perfekte Karnevals-Dekoration Neben den Großveranstaltungen zum Karneval, werden immer mehr Partys selbst organisiert. Da braucht es eine anständige Karnevals-Dekoration, mit viel Schnickschnack, Scherzartikeln und […]
  • Alle Karnevals Kostüme (Liste) Jedes Jahr gibt es ihn wieder, den Karneval. Die fünfte Jahreszeit verlangt von uns vor allem eines: Einfallsreichtum. Denn es wäre doch eine Schande, wenn man in zwei Jahren dasselbe […]
  • 10 Partner-Outfits zum Karneval Oft sind es Paare, die eine Faschingsparty besuchen und da besteht der Wunsch, Kostüme für Zwei zu finden. Der Partnerlook zum Karneval ist angesagt, weil man damit die Verbindung […]