6 Antworten

  1. Wavatar
    Richard
    19. Februar 2013

    Hi,

    hast du es Mal mit Teliad versucht – habe da auch ein Geschenkblog drin und bekomme da pro wöchentlich Buchungen.

    Grüße
    Richard

    Antworten

  2. Wavatar
    Ronny
    22. Februar 2013

    Also Amazon ist echt bitter, die eingekauften Produkte müssen wohl im Pfenning-Bereich liegen. Im vgl. zum vergangenen Monat, scheint der Wert ja noch etwas gesunken zu sein.

    Ich bin im Geschenkebereich nicht bewandert, aber es wird doch sicherlich Alternativen geben oder nicht?

    Antworten

    • Wavatar
      Marvin (admin)
      22. Februar 2013

      Amazon punktet durch seinen hohen Bekanntheitsgrad. Wer hat dort nicht schon einen Account und mal etwas bestellt?
      Es gibt Alternativen, aber die konvertieren dann nicht so gut. Ist eine Abwägung der Chancen.

      Antworten

  3. Wavatar
    Christian
    16. September 2013

    Ich persönliche nutze das Partnerprogramm von Amazon schon einige Monate und bin sehr zufrieden damit. Die Provision wird immer pünktlich überwiesen. Die Bezahlung an sich finde ich aber relativ mager, da könnte Amazon ein wenig großzügiger sein. Ansonsten ist das Partnerprogramm sehr zu empfehlen.

    Lg
    Chris

    Antworten

  4. Wavatar
    R.M.
    7. September 2015

    Für ein Geschenke-Blog eine ganz ordentliche Summe, vor allem wenn Du da ziemlich “nischig” unterwegs bist. Teliad & Co. würde ich jetzt nicht unbedingt nutzen, aber schau doch dass Du mal die Nishce noch kleiner machst, z.B. Geschenke für Männer ab 50 usw. – da hast Du dann ganz andere Conversions.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang
Mobil Desktop